Um meinen Tieren eine möglichst artgerechte Haltung zu bieten,

 sind sie in kleinen Gruppen in Bodengehegen untergebracht.

Nur Tiere in Verpaarung, Mütter mit ihren Babys und Böckchen/ Aufzuchtböckchen leben im Käfig oder in Außenstallungen, wo sie mindestens zu zweit gehalten werden.

Meine Böckchen bekommen, wenn sie nicht mit einem Mädchen in der Verpaarung sind Babyböckchen oder Frühkastrate zur Gesellschaft.

Wird ein Bock nur selten zur Zucht eingesetzt, lebt es immer mit einem frühkastrierten Böckchen zusammen und wird nur zur Brunstverpaarung eingesetzt.

 

Heu und Wasser bekommen  die Tiere zur freien Verfügung, zu dem gibt es

abwechslungsreiches Frischfutter und getreidefreies Trockenfutter. 

Die Meeris die auf dem Balkon im Außenstall wohnen, dürfen diesen bei schönem Wetter als Außlauf nutzen und die Meerimutti ;-) hat auch noch Platz zum Kaffee trinken. :-)

Im Sommer dürfen die Meerlis natürlich ins Außengehege, dort gibts ganz viel Versteckmöglichkeiten!


Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!